Schadstoffe

Schadstoffe - Der (Entsorgungs-)Weg ist das Ziel! 

Medikamente sind für viele von uns überlebenswichtig. Ohne Batterien funktioniert so manches Gerät nicht. Farben, Lacke, Haushaltschemikalien - auf viele schadstoffhaltige Gegenstände und Materialien sind wir im Alltag angewiesen. Doch was uns im Alltag hilft, gefährdet - falsch entsorgt - Luft, Böden und Grundwasser. Richtige Entsorgung ist somit ein Muss.

Entsorgung von Schadstoffen

Im Emsland gibt es verschiedene Möglichkeiten Schadstoffe umweltsicher zu entsorgen:

Die Zentraldeponien

Schadstoffhaltige Abfälle können bis zu einer Gesamtmenge von 20 Kilogramm oder 20 Litern Zzgl. 40l Dispersionsfarben (lösemittelfreie Farben, Wandfarben) gebührenfrei an einer der vier Zentraldeponien in Dörpen, Wesuwe, Flechum und Venneberg abgegeben werden.

Das Sonderabfallzwischenlager 

Größere Mengen schadstoffhaltiger Abfälle gehören in das Sonderabfallzwischenlager auf dem Gelände der Zentraldeponie in Haren-Wesuwe. Private Haushalte, öffentliche Einrichtungen und gewerbliche Unternehmen können hier - gegen Entgelt - gefährliche Abfälle abgeben.

Die Öffnungszeiten des Sonderabfallzwischenlager: montags bis freitags, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Sonderabfallzwischenlager a. d. Gelände der
Zentraldeponie Wesuwe
Neuversener Straße 12
49733 Haren / OT Wesuwe

Tel.: : 0 59 32 500 100 30

 

Altmedikamente / Freiwillige Rücknahme 

Altmedikamente können am Schadstoffmobil abgegeben oder bis zu einer Gesamtmenge von 20 Kilogramm an einer der vier Zentraldeponien gebührenfrei abgegeben werden. Kleinmengen können Sie über den Restmüll entsorgen.

Schadstoffe lassen sich leicht erkennen

Sie sind in der Regel durch eines der folgenden Symbole gekennzeichnet:

Entsorgungsmöglichkeiten

Altöl

Die Abgabe am Schadstoffmobil ist nicht möglich!

Die Entsorgung Ihres Altöls haben Sie bereits beim Kauf des Öls mit bezahlt. Hersteller und Händler sind verpflichtet, das gebrauchte Öl (nebst Filter und sonstigen anfallenden Stoffen) zurückzunehmen.

Unser Tipp: 
Kleben Sie gleich nach dem Kauf den Kassenbon auf Ihren Ölkanister - so können Sie auch nach langer Zeit noch nachweisen, woher das Öl stammt.

Alternativ ist die Abgabe von einem Gebinde bis max. 20 Liter an jeder Zentraldeponie möglich.

Größere bzw. gewerbliche Mengen werden im Sonderabfallzwischenlager gebührenpflichtig entgegengenommen:

Sonderabfallzwischenlager a. d. Gelände der
Zentraldeponie Wesuwe
Neuversener Straße 12
49733 Haren / OT Wesuwe

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
14:00 bis 17:00 Uhr

Telefon:
05932 20-33

Batterien

Altbatterien können Sie einfach in der grüne "Batt-Box" im nächsten Einkaufsmarkt entsorgen.

Autobatterien KFZ-Bleiakkumulatoren
Hier gilt eine Pfandregelung: Beim Kauf einer Starterbatterie zahlt der Käufer einen Pfand, sofern er nicht gleichzeitig eine alte Starterbatterie zurückgibt. Alternativ ist die kostenfreie Abgabe an jeder Zentraldeponie in haushaltsüblichen Mengen möglich.

Asbest

Ausführliche Hinweise zur Asbest-Entsorgung entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zur Anlieferung asbesthaltiger Abfälle bei den Deponien im Landkreis Emsland mit umfangreichen Informationen zu:

  • Anlieferungsbedingungen (nur staubdicht verpackt!)
  • Abgabemöglichkeiten
  • Kosten
  • Nachweisführung
  • sowie wichtigen Sicherheitshinweisen
  • ZD Dörpen (Anlieferungsmenge unbegrenzt, für gewerbliche Anlieferer ist die Nachweisverordnung zu beachten) montags bis freitags, 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • ZD Venneberg -  Höchstmenge begrenzt auf 1000 kg - Anlieferung montags bis freitags, 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • ZD Wesuwe -  Höchstmenge begrenzt auf 1000 kg  - Anlieferung montags bis freitags, 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • ZD Flechum - Höchstmenge begrenzt auf 0,5 Kubikmeter - Anlieferung MITTWOCHS bis freitags, 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr