Wertstofftonne

Die Wertstofftonne kommt ins Emsland!

Die Einführung des „Dualen Systems“ und des Gelben Sacks zur Trennung und Wiederverwertung von Verpackungsmüll war ein großer Schritt in Sachen Recycling. Doch wir gehen noch weiter: Mit Beginn des Jahres 2022 gibt es im Landkreis Emsland die kostenfreie gelbe Wertstofftonne! Hier dürfen dann auch „stoffgleiche Nichtverpackungen“ entsorgt werden. Das bedeutet konkret: Sie dürfen und sollen zum Beispiel auch Metall- oder Kunststoffabfälle dort einfüllen, die keine Verpackungen sind, etwa eine defekte Plastikschüssel oder eine ausgediente Bratpfanne.

Aufstellung der Wertstofftonne

Die Wertstofftonnen werden bis Ende Dezember 2021 emslandweit durch ein von Remondis beauftragtes Unternehmen verteilt. Sie erhalten Wertstofftonnen in der gleichen Anzahl, wie Papiertonnen an Ihrem Grundstück vorhanden sind. Eine vorherige Bestellung ist nicht erforderlich.

An jeder Wertstofftonne ist zur Zuordnung linksseitig ein weißer Adressaufkleber angebracht. Sollten Sie keine Wertstofftonne erhalten haben,schauen Sie bitte  zunächst in der Nachbarschaft, ob die Tonne versehentlich von jemand anderem mitgenommen wurde.

Ist die Verteilung in Ihrer Nachbarschaft bereits abgeschlossen und keine Wertstofftonne mit ihrer Anschrift vorzufinden, wenden Sie sich bitte an:

Remondis Kiel GmbH, wertstofftonne-emsland@remondis.de, Service-Nr. 0800 - 1 22 32 55

Häufig gestellte Fragen zur Wertstofftonne

Wie lange wird es noch Gelbe Säcke an den Verteilstellen geben?

Voraussichtlich bis Dezember 2021.

Ab Januar 2022 löst die Wertstofftonne die Sammlung von gelben Säcken ab. Es werden dann keine lose bereitgelegten Wertstoffsäcke mehr gesammelt. Bitte sehen Sie daher von einer Bevorratung mit Rollen gelber Säcke ab.

Wer ist Ansprechpartner bei Fragen rund um die Wertstofftonne?

Bis einschließlich Dezember 2021:

  • Informationen zur Erstverteilung und Abfuhrplanung sowie für Bestellungen und Tauschaufträge: Remondis Kiel GmbH,  wertstofftonne-emsland@remondis.de, Service-Nr. 0800 - 1 22 32 55
  • Abfallberatung zur Wertstofftonne (z. B. zur richtigen Befüllung): AWB-Kundencenter, Tel. 05931 - 599 699

Ab 2022:

  • Bei Reklamationen zur Leerung der Wertstofftonne oder bei Fragen zu möglichen Nachholterminen: Remondis Kiel GmbH,  wertstofftonne-emsland@remondis.de, Service-Nr. 0800 - 1 22 32 55
  • Behälterdienst (Bestellungen von Wertstofftonnen oder Tauschaufträge): AWB-Kundencenter, Tel. 05931 - 599 699
  • Abfallberatung zur Wertstofftonne (z. B. zur richtigen Befüllung): AWB-Kundencenter, Tel. 05931 - 599 699

Wer ist Auftraggeber des Entsorgungsunternehmens Remondis?

Nicht der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland (AWB), sondern das privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen PreZero Dual GmbH hat das Entsorgungsunternehmen Remondis mit der Sammlung der Wertstofftonne im Landkreis Emsland beauftragt.

Warum kommt die Wertstofftonne?

Seit einigen Jahren wünschen sich viele Emsländerinnen und Emsländer, dass der instabile und unkomfortable Gelbe Sack durch eine Tonne abgelöst wird.

Es gibt mit der Wertstofftonne kein Verwehen und Aufreißen von gelben Säcken mehr. Verschmutzungen von Vorgärten, angrenzenden Gewässern und der Umwelt werden vermieden. Zusätzlich kommt es zu einem geringerem CO2 Ausstoß aufgrund der 4wöchentlichen Abfuhr.

Mit der Wertstofftonne wird auch die Abfalltrennung einfacher: Man muss nur noch nach Materialien trennen – Küchen- und Gartenabfälle in die Biotonne, Papier in die Papiertonne, Glas in den Glascontainer und Kunststoff und Metall in die Wertstofftonne.

Jeder Bürger kann nun mit der richtigen Nutzung der Wertstofftonne einen wichtigen Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz leisten.

Wenn dadurch mehr Plastik und Metall gesammelt wird und gleichzeitig mehr davon recycelt wird, können die Deutschen jedes Jahr über 700.000 Tonnen CO2 einsparen. Das entspricht etwa dem jährlichen Klimagasausstoß von 350.000 Pkw mit einer Fahrleistung von unter 15.000 Kilometern. (vgl. NABU)

Welche Größe wird angeboten?

Der Standardbehälter hat 240 Liter Fassungsvermögen. Man kann sich auch mit den Nachbarn eine Tonne teilen oder, abhängig von der Anzahl der Haushaltsmitglieder, weitere Wertstofftonnen bestellen. Für Wohnanlagen werden Wertstoff-Container (1,1 cbm) angeboten.

Kann ich auch eine kleinere Wertstofftonne bekommen?

Der Standardbehälter hat ein Fassungsvermögen von 240 Litern. Gerne können Sie sich mit Ihrem Nachbarn eine Wertstofftonne teilen, eine kleine Wertstofftonne wird nicht angeboten.

Ich habe keinen Platz für eine Wertstofftonne. Was nun?

Wenn Sie keinen Platz für eine Wertstofftonne auf Ihrem Grundstück finden, prüfen Sie, ob Sie gemeinsam mit Ihrem Nachbarn einen Behälter nutzen können. Die Wertstofftonne wird jedoch nicht mehr Platz in Anspruche nehmen, als die vorher gelagerten Gelben Säcke.

Ich will keine Wertstofftonne. Was kann ich alternativ machen?

Eine Verpflichtung, die Wertstofftonne zu nutzen, gibt es nicht. Sie sind laut Satzung jedoch verpflichtet, den Abfall getrennt zu sammeln und zu entsorgen. Die gesammelten Wertstoffe und Verpackungen können Sie an jedem Wertstoffhof oder an einer Zentraldeponie abgeben.

Was kostet die Wertstofftonne?

Die Tonne ist für Sie kostenlos. Finanziert wird die Entsorgung der Verpackungen – wie bisher – über die Dualen Systeme, die für den Handel die Rücknahme und Verwertung dieses Abfalls organisieren.  Auch der Auftraggeber von Remondis, die PreZero Dual GmbH, gehört dazu. Letztlich bezahlt der Verbraucher also beim Kauf jedes verpackten Produktes die Entsorgungskosten der Verpackungen. Die Wertstofftonne bleibt im Eigentum von Remondis Kiel GmbH.

Wann wird die Wertstofftonne aufgestellt?

Die Auslieferung der Tonnen beginnt ab dem 06.10.2021 und soll bis zum 31.12.2021 abgeschlossen sein. Die erste Leerung erfolgt jedoch erst im Januar 2022.

Ich habe keine Wertstofftonne erhalten, was jetzt?

Die Wertstofftonnen werden bis Ende Dezember 2021 emslandweit durch ein von Remondis beauftragtes Unternehmen verteilt. Sie erhalten Wertstofftonnen in der gleichen Anzahl, wie Papiertonnen an Ihrem Grundstück vorhanden sind. Eine vorherige Bestellung ist nicht erforderlich.

 An jeder Wertstofftonne ist zur Zuordnung linksseitig ein weißer Adressaufkleber angebracht. Bitte schauen Sie zunächst in der Nachbarschaft, ob die Tonne versehentlich von jemand anderem mitgenommen wurde.

Ist die Verteilung in Ihrer Nachbarschaft bereits abgeschlossen und keine Wertstofftonne mit ihrer Anschrift vorzufinden, wenden Sie sich bitte an:

Remondis Kiel GmbH,  wertstofftonne-emsland@remondis.de, Service-Nr. 0800 - 1 22 32 55

Woran erkenne ich meine Wertstofftonne?

An dem Adressaufkleber an der Seite der Tonne. Auf diesem Aufkleber befindet sich die Adresse des zugehörigen Objektes, ein Barcode sowie eine 7-stellige Behälternummer.

Kann ich mir mit meinem Nachbarn eine Wertstofftonne teilen?

Ja, die Bildung von Entsorgungsgemeinschaften ist möglich.

Kann ich als Mieter den Bestand der Wertstofftonnen ändern lassen?

Nein, nur der Objekteigentümer kann den Bestand ändern.

An wen muss ich mich wenden, wenn zu viele Tonnen ausgeliefert wurden?

Informationen zur Erstverteilung und Abfuhrplanung sowie für Bestellungen und Tauschaufträge: Remondis Kiel GmbH,  wertstofftonne-emsland@remondis.de, Service-Nr. 0800 - 1 22 32 55

Ab wann kann ich die Wertstofftonne befüllen? Wann startet die Abfuhr?

Ab dem 03.01.2022, den genauen Termin entnehmen Sie Ihrem Abfuhrkalender.

Wie oft wird die Tonne geleert?

Die Wertstofftonne wird im 4-wöchentlichem Rhythmus geleert.

Wie stelle ich die Wertstofftonne hin?

Stellen Sie die Wertstofftonne bitte paarweise mit der Öffnung Richtung Straße bereit.

Bis wann muss die Wertstofftonne an der Straße stehen?

Durch Anpassungen im Abfuhrkalender kann es zu geänderten Abfuhrtagen und Verschiebungen der bisher gewohnten Leerungszeiten kommen. Wir empfehlen Ihnen daher, alle Abfallbehälter bereits am Vorabend des Abholtermins bereitzustellen.

Was passiert, wenn meine Tonne nicht geleert wurde, obwohl sie richtig befüllt ist und rechtzeitig draußen stand?

Die Nichtentleerung ist bei Remondis Kiel GmbH zu reklamieren. Das weitere Vorgehen wird dann im Einzelfall direkt mit dem Kunden abgestimmt (Nachentleerung, Beistellung bei der nächsten Abfuhr).

Service-Nr. 0800 - 1 22 32 55

Was passiert, wenn meine Wertstofftonne mit einem Anhänger oder Aufkleber mit dem Hinweis „fehlbefüllt“ versehen ist?

Die Entsorger haben dann festgestellt, dass die Wertstofftonne Abfälle enthält, die nicht über die Wertstofftonne entsorgt werden dürfen. Bitte entfernen Sie diese Abfälle und stellen Sie die Wertstofftonne zum nächsten Abfuhrtermin bereit. Ihre Tonne wird dann wieder geleert.

Was passiert mit den Gelben Säcken, die ich noch habe?

Nach Abschluss der Behälterverteilung, voraussichtlich im Dezember 2021, wird es keine Gelben Säcke geben, bzw. ab dem 01.01.2022 erfolgt keine weitere Abfuhr von Gelben Säcken. Sie können die Gelben Säcke, die Sie noch haben, zum Sammeln nutzen und in die Wertstofftonne legen.

Gibt es jetzt gar keine Gelben Säcke mehr? Wie soll ich meinen Müll zur Wertstofftonne befördern?

Am besten sammeln Sie Ihre Verpackungsabfälle und Wertstoffe in einem festen Abfallgefäß und kippen diese regelmäßig in Ihre Wertstofftonne um. Das spart zukünftig Kunststoffsäcke ein und ist ein guter Beitrag zum Umweltschutz.

Wenn Sie das nicht möchten, dann sammeln Sie die Verpackungsabfälle in den haushaltsüblichen transparenten Müllbeuteln (z.B. 30 Liter) und entsorgen die gefüllten Müllbeutel in die Wertstofftonne.

Bitte entsorgen Sie die Verpackungsabfälle und Wertstoffe nicht in Einkaufsplastiktüten verpackt in die Wertstofftonne. Plastiktüten sind aus sehr starkem Material und sorgen im Sortierprozess für Probleme.

Wie kann ich Verkaufsverpackungen entsorgen, wenn das Volumen der Wertstofftonne hin und wieder nicht ausreicht (z.B. nach Feiertagen)?

Sie können ihre Wertstoffe und Verpackungen auch bei den Wertstoffhöfen und Zentraldeponien abgeben.

Bitte beachten: Anders als beim Gelben Sack können und sollen bei Bedarf die leichten Wertstoffe in der festen Wertstofftonne (händisch) gepresst werden, um das vorhandene Volumen besser auszunutzen.

Kann ich Verpackungen verschmutzt in die Wertstofftonne geben?

Verpackungen bitte nur restentleert in die Sammlung geben. Ein Ausspülen ist nicht notwendig. Wenn Produkte überlagert sind, dann bitte den Inhalt in den Rest- oder Biomüll geben und die leeren Verpackungen in die vorgesehenen Sammelsysteme geben (Wertstofftonne, Papiersammlung, Glassammlung). Verpackungen sind zu wertvoll für den Recyclingkreislauf, als das sie in den Restmüll gehören. Stark verschmutzte oder nicht restentleerte Verpackungen stören massiv das Sortieren und können das Recycling unmöglich machen.

An wen muss ich mich wenden als Gewerbebetrieb?

Ansprechpartner für Informationen zur Erstverteilung und Abfuhrplanung sowie für Bestellungen und Tauschaufträge:

Remondis Kiel GmbH

wertstofftonne-emsland@remondis.de

Service-Nr. 0800 - 1 22 32 55

 

Was gehört in die Wertstofftonne?

Das darf rein:

  • Kunststoffverpackungen z.B. Folien, Becher und Styropor
  • Metallverpackungen z.B. Konserven- und Getränkedosen (ohne Pfand)
  • Verbundverpackungen z.B. Getränkekartons oder Milchtüten
  • Plastikschüsseln, Eimer, Gießkannen
  • Metallgegenstände z.B. Kochtopf, Besteckteile, Werkzeuge
  • Kunststoffspielzeug, Kleiderbügel

Das darf nicht rein:

  • Glas
  • Papier und Pappverpackungen
  • Behältergläser
  • Batterien
  • Porzellan, Keramik
  • Abfall aus Umbau- und Renovierungsmaßnahmen z.B. Styropor
  • medizinische Abfälle
  • Bauabfälle
  • Altkleider
  • Restmüll und Bioabfälle

Bitte beachten Sie: Richtige Befüllung und Bereitstellung

Geben Sie nur restentleerte Verpackungen und andere "stoffgleiche Nichtverpackungen", also Metall- oder Kunststoffabfälle, die keine Verpackungen sind, lose in die Wertstofftonne.

Nur richtig bestückte Wertstofftonnen werden geleert! Wird Ihre Wertstofftonne nicht geleert und mit einem roten Aufkleber versehen, sind darin Fremdstoffe enthalten, die nicht hineingehören - Glas, Papier,Bauabfälle etc. In diesem Fall bleibt Ihnen leider nichts anderes übrig, als neu zu sortieren und diese Abfälle über den Restmüll zu entsorgen.

Durch Anpassungen im Abfuhrkalender kann es zu geänderten Abfuhrtagen und Verschiebungen der bisher gewohnten Leerungszeiten kommen. Wir empfehlen Ihnen daher, alle Abfallbehälter bereits am Vorabend des Abholtermins bereitzustellen.

Weitere Fragen zur Wertstofftonne?

Verantwortlich für die Beschaffung , Aufstellung und Entsorgung der Wertstofftonne ist die Remondis Kiel GmbH . Diese wurde von der PreZero Dual GmbH kreisweit mit der Leerung der Wertstofftonne beauftragt.

Wenden Sie sich bitte an:

Remondis Kiel GmbH

wertstofftonne-emsland@remondis.de

Kostenfreie Service-Rufnummer: 0800 -122 32 55

Fragen zur Befüllung der Wertstofftonne?

Bei diesbezüglichen Fragen wenden Sie sich bitte an das AWB-Kundencenter: 05931 - 599 699