News Aktuelles

Nachholtermine der Müllabfuhr am 18.06.22 fallen aus

Das Entsorgungsunternehmen PreZero, Spelle,  ist im Landkreis Emsland (AWB) unter anderem mit der Leerung der Restmülltonnen, Biotonnen und Papiertonnen beauftragt. Die Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hatte die Beschäftigten von PreZero am Mittwoch (08.06.2022) zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen. Streikbedingt ausgefallene Leerungstermine wurden am jeweils nächsten Werktag nachgeholt.  Es war somit auch vorgesehen,  die  lt. Abfuhrkalender am Freitag, den 17.06. geplanten  Leerungen der Restmülltonnen, Biotonnen und Papiertonnen  am Samstag, den 18.06., nachzuholen. PreZero teilt nun mit, dass mögliche Konflikte mit dem Arbeitszeitgesetz dieser Lösung entgegenstehen.

Sammeltermine der Restmülltonne und Papiertonne, die ursprünglich für Freitag, 17.06., angesetzt waren und die am Samstag, den 18.06., nachgeholt werden sollten, müssten ersatzlos entfallen.

Abweichend davon werden die am Samstag ausfallenden Sammeltermine für Biotonnen im Bereich Lathen/Haren und Lengerich in der kommenden Woche nachgeholt. PreZero wird diese Leerungen ab Dienstag, den 21.06. – im Verlauf der Woche  - sukzessive nachfahren. Es wird empfohlen, ungeleerte Biotonnen in Lathen/Haren und Lengerich bereits am Montagabend, 20.06.,  zur Abfuhr bereitzustellen und am Aufstellort zu belassen, bis die Nachleerung  erfolgt ist.

Haushalte, bei denen die Abfuhr der Restmülltonnen ausfällt, können am nächsten, planmäßigen Leerungstermin beliebige, reißfeste Zusatzsäcke in der Größenordnung der vorhandenen Restmülltonne zusätzlich zur kostenfreien Mitnahme  bereitstellen.

Ergänzend dazu bietet der AWB betroffenen Haushalten in den kommenden zwei Wochen (20.06.  bis 02.07.) eine ebenfalls kostenfreie Abgabemöglichkeit dieser Zusatzsäcke an den Zentraldeponien in Dörpen, Wesuwe, Flechum und Venneberg an.

Um die ausgefallene Leerung der Papiertonnen auszugleichen, besteht am nächsten, planmäßigen Leerungstermin die Möglichkeit, Altpapier in Kartons oder festen Papiertüten zur Mitnahme bereitzustellen. Der AWB weist auf die Möglichkeit hin, dass Altpapier auch  auf dem nächstgelegenen Wertstoffhof oder einer Zentraldeponie kostenfrei abgegeben werden kann.

Zurück