Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland
Ordeniederung 1
Postanschrift:
Postfach 15 62
49705 Meppen

Telefon:
(0 59 31) 44 - 0

Startseite#keinbioplastik #garkeinplastik#wirfürbio

Gemeinsam gegen Plastik und "kompostierbares Plastik" in der Biotonne.

Viele wissen es einfach nicht: Auch die "kompostierbare Plastiktüte" darf, genauso wie die herkömmliche Plastiktüte, nicht in der Biotonne entsorgt werden, denn sie darf laut EU-Norm einen Anteil an "Erdöl" enthalten, der sich zwar zersetzt, der aber innerhalb des Produktionsprozesses unserer Anlagen nicht vollständig biologisch abbaut wird. Außerdem ist sie in der Vorsortierung nicht von der herkömmlichen Plastiktüte zu unterscheiden.
Entsorgen Sie Ihre wertvollen Küchen- und Gartenabfälle bitte ausschließlich lose bzw. in Papiertüten oder Zeitungspaper in der Biotonne. (siehe hier)

Ihre organischen Abfälle sind einer der wenigen Wertstoffe, die zu 100% nachhaltig verwertet werden können. Aus störstofffreiem, rein organischem Bioabfall stellen wir Bioenergie aus Biogas und hochwertigen Qualitätskompost her. Kompost aus Ihrem "sauberen" Bioabfall ist der beste Bodenverbesserer für die Landwirtschaft, für Gärtnereien und private Gärten und unterstützt damit auch das torffreie Gärtnern.

Vergessen Sie nicht: Sowohl in unseren automatisierten als auch in den manuellen Sortierprozessen können nicht alle Störstoffe aus dem Bioabfall restlos entfernt werden. Deshalb landen immer wieder Plastiktüten in dem Material, aus dem wir Bioenergie und Qualitätskompost herstellen.
In Mikroplastik zerfallen, können Plastiktüten nicht mehr aus dem fertigen Rohkompost gesiebt werden und landen so auf den Beeten und Äckern, werden ins Grundwasser gespült, gelangen ins Meer und damit unweigerlich in unsere Nahrungskette. Das bedeutet: Mikroplastik in unserem Trinkwasser und unseren Nahrungsmitteln.

David gegen Goliath? Allein gegen den Rest der Welt? Nein. Hinter #wirfuerbio steht ein großes Wir - ein Zusammenschluss von mehr als 20 Abfallwirtschaftsbetrieben aus ganz Norddeutschland, die gemeinsam diese überregionale Informationskampagne realisieren. Gemeinsam erreichen wir damit über 6 Millionen Menschen. Und mit Ihrer Hilfe vielleicht sogar viel mehr.
Seien auch Sie #wirfuerbio - machen Sie mit. Halten Sie Ihre Biotonne frei von herkömmlichen und "kompostierbaren" Plastiktüten und sorgen Sie mit dafür, dass noch mehr Menschen davon erfahren. Die Natur - und somit wir alle - werden es Ihnen danken.

Für mehr Informationen zu dem "Warum nicht?" und dem "Wie denn sonst?", zu unseren Mitstreitern und zu allen Aktionen rund um #wirfuerbio besuchen Sie gern unsere Kampagnenwebseite www.wirfuerbio.de. Wir freuen uns auch über Ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Verwertung dieses einmaligen Rohstoffes: unser Bioabfall.


 
1 2 3

#wirfuerbio Kampagne gegen Störstoffe im Biomüll

Auftakt von #wirfuerbio im Landkreis Emsland MEHR LESEN

Abfallwirtschafts-konzept

Landkreis Emsland 2018 - 2022 Entwurf MEHR LESEN

Mehr Sicherheit bei der Abfallsammlung

Neue Richtlinie der Unfallversicherung verbietet Rückwärtsfahrten von Müllwagen MEHR LESEN

  • Öffnungszeiten, Ausgabestellen Abfallsäcke, Altglascontainer